cleo . in blue

Ich bin definitiv auf den Geschmack von Latzkleidern gekommen! Neben meiner ersten Cleo von Tilly and the Buttons hängt bei mir im Kleiderschrank jetzt das zweite Bäm-hier-bin-ich-Kleid! Genäht habe ich es bei „Sewing by the Sea“ an der Ostsee. Und den passenden blauen Container habe ich am Sonntag beim Laufen entdeckt :-)

Den Stoff hatte ich schon sehr lange liegen, es hat sich aber nie das richtige Projekt dafür gefunden. Dann kam Cleo. Der feste Baumwollstoff ist ganz fein gestreift – von der einen Seite blau-weiß, von der anderen rot-weiß. Ich wollte auf jeden Fall beide Seiten kombinieren und hatte geplant, das Kleid blau-weiß zu nähen, rot-weiße Taschen aufzusetzen und zusätzlich mit rotem Top-Stitching zu arbeiten. Dann habe ich allerdings die rot-weißen Taschen festgesteckt und sah mit dem Kleid aus wie zwölf ;-) Jetzt ist auch Cleo Nr. 2 taschenlos geblieben.

Ich habe wieder die Knielänge von dem Schnitt gewählt, bei mir ist es dann etwas kürzer, was ich für den Schnitt sehr passend finde. Oben herum habe ich Größe 2 genäht und hatte beim ersten Kleid zur Hüfte auf Größe 3,5 gewechselt. Bei dieser Cleo habe ich von der Weite wieder etwas herausgenommen – vielen Dank fürs Abstecken, liebe Julia!

Im Schnitt sind zum Schließen der Träger entweder Knöpfe oder Schnallen vorgesehen. Ich habe mich auch bei der zweiten Cleo für Schnallen entschieden, weil ich finde, dass sie dem Kleid den richtigen Look geben.

Wenn ich ein Schnittmuster häufiger nähe, finde ich es immer spannend, welches der entstandenen Kleidungsstücke ich im Alltag häufiger trage, und warum. Bei Cleo wird wohl unter anderem die Kombinierbarkeit mit passenden Oberteilen eine Rolle spielen. Und ich glaube, in diesem Punkt hat diese maritime Cleo im Gegensatz zur grün-gelb gestreiften Cleo Nr. 1 die Nase vorne. Das Anker-Shirt, das ich auf den Bildern trage, ist ein verlängertes Oberteil vom LadySkater Kleid. {Aus dem gleichen Stoff habe ich auch noch ein LadySkater, das ich liebe :-) }

Eigentlich war es ja klar, dass an der Ostsee nur eine maritime Cleo entstehen kann :-) Und weil Blau zu meinen absoluten Lieblingsfarben gehört, passt mein Outfit zur aktuellen Monatsfarbe von Selmin von Tweed and Greet: Bei 12 Colours of Handmade Fashion wird blau gemacht!

Beim me.made.mittwoch geht es sicher etwas bunter zu! Claudia begrüßt uns in dem perfekten Urlaubskleid!

Schnitt: Cleo von Tilly and the Buttons
Größe: oben 2, zu den Hüften etwas auslaufen lassen
Änderungen: im Vergleich zur letzten Cleo an den Seiten etwas Weite rausgenommen
Stoff: fester Baumwollstoff

34 Comment

  1. Elke says:

    Oh, das sieht toll aus! Und passt perfekt zu dir. Da sagst du was mit der Alltagstauglichkeit. Da bin ich voll bei dir und finde es auch immer wieder spannend, was sich zum Alltagsteil mausert und was nicht. Ich habe gerade einen frisch genähten Sommermantel, den ich beim Nähen schon zur Schrankleiche deklariert habe und was passiert? Ich werfe ihn ständig über, weil es hier bei uns gerade morgens wieder frisch ist. Liebe Grüße, Elke

    1. Dankeschön, liebe Elke! Man erlebt wirklich oft Überraschungen bei der Alltagstauglichkeite, wie mit deinem Sommermantel, der nun doch keine Schrankleiche geworden ist. Schön! Lg, Christiane

  2. Bianca says:

    Liebe Christiane,

    wie immer schaffst du es tolle Outfits,aus tollen Stoffe zu zaubern.
    Deine Cleo gefällt mir sehr gut und ein T-Shirt auch, und der blaue Container im Hintergrund ist einfach nur klasse!!! LG, Bianca

    1. Danke für deinen lieben Kommentar! Ich hab mich auch so gefreut, als ich beim Joggen zufällig diesen Container in der Knaller-Farbe gesehen habe :-) Lg, Christiane

  3. So ein schönes stimmiges Outfit! Auch die zweite Cleo gefällt mir sehr gut an dir, auch ohne Taschen! Ich hoffe sie kommt viel zum Einsatz :)
    Liebe Grüße
    Katharina

    1. Danke, liebe Katharina! Ich bin sehr optimistisch, dass es klappen wird :-) Lg, Christiane

  4. Das wär zwar nix für mich, aber dir steht es hervorragend!!! Vor allem die Kombi mit dem maritimen Shirt ist toll!
    Liebe Grüße
    Christine

    1. Dankeschön! Anker sind wirklich dankbare Kombipartner für diese Cleo :-) Lg, Christiane

  5. Frau Jule says:

    wow, was für eine blauexplosion! wundervolle bilder, supercooles kleid und oberteil. um so ein latzkleid schleiche ich auch schon etwas länger herum. evtl. sollte ich doch mal.
    liebe grüße,
    jule*

    1. Yeah! Für mehr Blau im Leben! Danke für deinen Kommentar. Ich kann den Schnitt sehr empfehlen. Und das Tragegefühl ist unschlagbar! Liebe Grüße Christiane

  6. Das sieht mal richtig cool aus!! So süß und so herrlich frech!! Das Shirt gibt noch die perfekte Unterlage für dein tolles Kleid. Die Metallschnallen finde ich eine super Idee. Erinnert mich dramatisch an meine Kindheit :). Ich erinnere mich da an eine weinrote Cord-Latzhose… grusel.
    Dein Kleid ist super schön geworden und ich würde es sofort nehmen, falls du es nicht haben magst ;)!
    Ganz liebe Grüße
    Sandra

    1. Hehe, so eine Cord-Latzhose hatte ich auch ;-) Danke für deinen Kommentar! Ich fürchte, das Kleid bleibt bei mir… ;-) Liebe Grüße, Christiane

  7. Oh wie zauberhaft. Dieser Schnitt ist wie für Dich gemacht. Ganz toll! Die Schnallen an den Trägern finde ich überaus gelungen und auch die Länge ist ganz wundervoll für Dich! Ein großes Kompliment auch für die schönen Fotos, macht einfach Spaß sie zu betrachten! LG Kuestensocke

    1. Danke für deinen lieben Kommentar! Das Kompliment für die Fotos gebe ich an meinen Fotografen weiter :-) Ich mag den Schnitt auch sehr, und mit Taschen möchte ich das Kleid auf jeden Fall auch noch ausprobieren. Lg, Christiane

  8. Ja, tatsächlich, die rotgestreiften Taschen wären zu niedlich geworden. Auch Knöpfe als Befestigung für die Träger hätten das Kleid zu verspielt scheinen lassen. So, wie sie jetzt ist, ist die Cleo ganz genau richtig. Und auch noch perfekt fotografiert, ganz toll!
    LG
    Sandra

    1. Die fachkundige Beratung in Noer war toll! Und ich denke bei dem Kleid an unser schönes Nähtreffen! Danke für deinen Kommentar und liebe Grüße Christiane

  9. Moni K says:

    Der Latzrock steht dir super und das Ankershirt passt super dazu!
    LG Monika

    1. Danke! Ich finde auch, dass die beiden 1A-Partner sind :-) Lg, Christiane

  10. strickprinzessin says:

    Ganz cool, ganz toll und würde ich genau so tragen. Einfach super :).
    lG Melanie

    1. Danke dir und herzliche Grüße! Christiane

  11. Liebe Christiane,

    Wow, wieder einfacher super :-) Diese Kombi ist perfekt vom Shirt, über Cleo bis zu den Schuhen und sogar der Hintergrund… mehr geht nicht. Die Cleo sitzt hervorragend, das Anstecken hat sich wirklich gelohnt. Und ich schätze auch, dass Du diese Cleo im Alltag sehr häufig tragen wirst, denn da passt glaube ich fast alles an Oberteilen aus Deinem Schrank zu :-)

    Viel Spaß beim Suchen nach neuen Kombipartener, liebe Grüße, Brigitte

    1. Danke, liebe Brigitte! Blau in blau fühle ich mich sehr wohl :-) Stimmt, zu dieser Cleo passt einiges aus meinem Schrank! Bei der ersten ist es schon etwas schwieriger. Liebe Grüße, Christiane

  12. Toll deine maritime Cleo und perfekt kombiniert mit dem Ankershirt! Der passende Hintergrund dazu ist der Hammer! Ich bin ganz neidisch auf eure Hamburger Container, ob ich so was auch in Berlin finden kann? Freut mich, dass ich bei der Entstehung von diesem tollen etwas helfen konnte :)

    Liebe Grüße
    Julia

    1. Danke für deinen lieben Kommentar und nochmal für deine Hilfe bei der Entstehung! Ich bin auch ganz begeistert von dem Container. Mal sehen, wie lange er noch steht. Zufällig habe ich auch noch einen grünen entdeckt, allerdings habe ich gerade kein passende Kleidungsstück :-)
      Liebe Grüße, Christiane

  13. Tüt says:

    Die Cleo ist einfach toll. Ich hätte nie gedacht, dass er auch an großen Frauen so toll aus sieht und ihn eher in die „niedlich“ Kategorie einsortiert. Das passier dann wohl nur bei falscher Kombination von Stoffen, Stichwort Pippi Langstrumpf. Wobei, so für den Sommerurlaub sicherlich auch toll.
    Aber auch blau/blau ist super und natürlich viel besser zu kombinieren. Gefällt mir wieder sehr gut an dir!

    1. Ich glaube auch, dass es bei dem Schnitt ziemlich auf den Stoff drauf ankommt. Ich war ja vorher ganz begeistert von der Idee mit den rot-weißen Taschen, und das Ergebnis war so was von Pippi Langstrumpf ;-) Liebe Grüße!

  14. bent-Sy says:

    Liebe Christiane,
    NIE hätte ich gedacht, dass mir ein Latzkleid gefallen könnte… ABER du hast es geschafft!
    Ich mag das Outfit total, es ist so schön frech! Dass du das Ankershirt liebst, kann ich gut verstehen ;) Sehr schön kombiniert.
    Liebe Grüße, Bente

    1. Ach, das ist ja toll, liebe Bente! Das Freche gefällt mir an dem Outfit auch sehr :-) Und dass dir das Ankershirt auch gefällt, kann ich mir gut vorstellen :-) Viele liebe Grüße, Christiane

  15. Das sieht wirklich toll aus! Und Du scheinst dich sehr wohl zu fühlen. :)
    Viele Grüße
    Antje

    1. Danke! Ja, sehr :-) Liebe Grüße, Christiane

  16. Barbara says:

    wenn ich mir Deine Bilder betrachte, bin ich sicher, daß ich auch so ein Latzkleid brauche! Du hast das so wunderschön mit dem Shirt kombiniert, und die Fotolocation ist absolut genial dazu. Vielen , vielen Dank fürs Zeigen und für die Inspiration!
    LG Barbara

    1. Das freut mich! Ich kann mir ein Cleo-Kleid auch gut bei dir vorstellen. Danke für deinen Kommentar und liebe Grüße Christiane

  17. SaSa says:

    Ich kann mich dn anderen nur anschließen: der Latzkleidschnitt ist wie für Dich gemacht! Mir gefällt auch diese Version sehr gut nd wünsche Dir, dass du sie oft tragen kannst!
    Liebe Grüße, SaSa

    1. Dankeschön, liebe SaSa! Ich fühle mich auch sehr wohl in dem Kleid, und werde es hoffentlich häufig tragen können. Liebe Grüße, Christiane

Kommentare sind deaktiviert.