weihnachtskleid . zugeschnitten

Ich bin bei meinem Plan fürs Weihnachtskleid geblieben und nähe ein Hawthorn. Laut Maßtabelle hätte ich für Brust und Taille eine 2 gebraucht und für die Hüfte 8-10. Aber da das Rockteil so weit ist, habe ich überlegt, mich nach dem Oberteil zu richten und hoffe, dass es auch an der Hüfte noch hinhaut :-) Für das Oberteil habe ich eine Probeversion in Größe 2 genäht, die passt.

weihnachtskleid_probe

Also habe ich den Cordstoff zugeschnitten und jetzt viele Schnittteile auf dem Esszimmertisch liegen, von denen einige jetzt noch mit Einlage versehen werden, so dass ich am nächsten Wochenende mit dem Nähen anfangen kann. Ich habe mich für Version 2 mit 3/4-Ärmeln entschieden, die ich etwas verlängert habe. Beim Rockteil habe ich die längste Version genommen. So: die Vorarbeit ist fast geschafft, und ich bin schon sehr gespannt, wie es wird!

weihnachtskleid_zuschnitt

Die anderen Weihnachtskleidnäherinnen treffen sich heute auf dem mmm.blog.

18 Comment

  1. Ich bin auch schon gespannt, wird bestimmt ein tolles Kleid :)

    Liebe Grüße
    Katharina

    1. Danke, dann werd ich mal loslegen :)

  2. Nina says:

    Na, das sieht doch schon sehr gut! Nur nicht den Überblick verlieren und du wirst in zwei Wochen ein wunderbares Kleid besitzen. Ich drücke dir die Daumen! LG, Nina

    1. Danke! Gerade beim Kragen sind es tatsächlich ziemlich viele Schnitteile :)

  3. Doro says:

    Wenn der Zuschnitt geschafft ist, finde ich, ist die halbe Miete gewonnen. Und der Stoff ist einfach toll, das wird ein schönes Weihnachtskleid!
    Liebe Grüße von Doro

    1. Stimmt :) Und jetzt ist auch die Einlage auf alle kleinen Teile aufgebügelt und ich freu mich aufs Nähen.

  4. Freja says:

    Der Schnitt ist sehr schön und das Probeteil sieht schon gut aus! Ich würde die Abnäher noch ca. 1,5cm tiefer enden lassen, das würde das ganze meiner Meinung nach noch etwas verbessern (:
    Um die Hüfte wird dir das auf jeden Fall passen! Du bist doch eigentlich ganz schmal und der Rock ist ja weit – an dieser Stelle hätte ich keine Angst.
    Und den Zuschnitt hast Du auch schon geschafft – eigentlich kann ja jetzt nichts mehr schief gehen!
    Alles Liebe, Freja.

    1. Oh, das ist ein guter Tipp, danke! Ich glaube auch, dass der Rock locker weit genug ist. Dann kann es ja losgehen :)

  5. AnniMakes says:

    Wenn das Probeteil gut passt, dann kannst du jetzt ganz locker und entspannt weiternähen. Für mich ist das immer der spannendste Teil, wenn ich das Probeteil anprobiere und entweder enttäuscht bin oder mich freue. LG, Anni

    1. Ich nähe tatsächlich sehr selten Probeteile :) Aber fürs Weihnachtskleid lohnt es sich bestimmt – und da war ich nach der Anprobe froh, dass es passt.

  6. Toller Stoff, bin schon sehr gespannt auf das Ergebnis. Drücke die Daumen das es um die Hüfte rum dann auch passt.

    Lieben Gruß
    NähKäthe

    1. Danke! Nach dem Zuschnitt bin ich zuversichtlich, dass der Rock weit genug ist :)

  7. SaSa says:

    Das wird sehr schön! Ich mag den Schnitt auch sehr gerne und möchte mir schon seit meinem ersten Hawthorn ein zweites aus schönem Stoff nähen. Mit dem Rock klappt das bestimmt, er ist ja sehr weit. Ich habe es auch so gemacht. Jetzt freue ich mich auf Deins!
    Liebe Grüße, SaSa

    1. Oh schön, danke! Und der Rock ist wirklich weit :)

  8. Tüt says:

    Da sind wir ja ähnlich weit bei unseren Hawthorns! :)
    Ich hab gar nicht bemerkt, dass es verschieden lange Rockteile gibt? Ausgedruckt habe ich die Datei wo alle Versionen drin sind … mh. Hoffentlich ist es lang genug :D

    1. Stimmt :) Oh, das war ein bisschen missverständlich ausgedrückt: Ich hab einfach die Länge der größten Größe zugeschnitten :)

  9. Dein Kleid wird der Knaller :-) Ich bin ja von Deinem Stoff total begeistert – der Schnitt ist ja eh toll :-) Bin sehr gespannt auf das Endergebnis. Ich hinge noch etwas hinterher….

    Liebe Grüße, Brigitte

    1. Danke, du Liebe! Bei mir geht es auch nur langsam voran – aber ein paar Tage sind ja noch bis zum Finale!

Kommentare sind deaktiviert.