weihnachtskleid 2016 . rückblick und pläne

Das gemeinsame Weihnachtskleid-Nähen auf dem me.made.mittwoch.blog steht wieder an – in diesem Jahr begleitet von Dodo und Yvonet und ich freue mich sehr drauf!

In den letzten beiden Jahren habe ich auch schon Weihnachtskleider genäht: 2014 ein kleines Schwarzes, das ich nur recht selten anziehe (ich frage mich gerade warum, denn eigentlich mag ich es sehr) und 2015 ein Hawthorn aus Cord.

weihnachtskleid_2014-2015

In diesem Jahr werde ich Weihnachten auf Madeira feiern (yeah!) Deshalb wird mein Kleid etwas weniger festlich ausfallen. Ich möchte mir gerne ein schönes Everyday-Kleid nähen.

Mir gefällt Cleo, der neue Schnitt von Tilly and the Buttons. Trägerkleider finde ich schon sehr toll, und kombiniert mit unterschiedlichen Shirts könnte ich mir vorstellen, dass ich dieses Kleid oft tragen würde – wahrscheinlich häufig mit Streifen ;-)

idee_weihnachtskleid_01

Quelle: http://shop.tillyandthebuttons.com

In meiner Auswahl habe ich auch den neuen Schnitt von Grainline, das Farrow Dress. Mir fehlen nämlich Kleider für den Herbst und Winter. Die Silhouette wäre neu für mich und ich würde sie gerne ausprobieren. Sehr gut gefallen mir auch die Taschen an dem Schnitt. Für das Kleid bräuchte ich einen schönen Strickstoff – bisher finde ich die Suche danach eher schwierig. Hat jemand zufällig einen Tipp für mich?

idee_weihnachtskleid_02

Quelle: http://shop.grainlinestudio.com/collections/farrow

Und sehr schön finde ich auch die Robe Folk von Vanessa Pouzet mit dem toll geschwungenen Saum. Allerdings wäre der tiefe Rückenausschnitt wahrscheinlich wieder nicht sehr Herbst-/Wintertauglich. Aber der Schnitt ist so schön…

idee_weihnachtskleid_03

Quelle: http://eshop.vanessapouzet.com/fr/les-patrons/197-robe-folk.html

Gar nicht so einfach! Und wahrscheinlich werde ich bei der Ideensammlung auf dem me.made.mittwoch.blog noch viel mehr Inspiration bekommen.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

15 Comment

  1. naehkatze says:

    Ich bin ganz klar für das weiße Modell. Das ist m.E ein Schnitt, wie für dich gemacht. LG Carola

  2. yvonet says:

    Wow, das kleine Schwarze sieht wahnsinnig gut aus und steht dir hervorragend! Von deinen diesjährigen Plänen gefallen mir das Farrow Dress und die Robe Folk gleich gut. Von dem Cleo Schnitt bin ich weniger begeisert, aber vielleicht liege ich ganz falsch. Ich bin sehr gespannt auf deine Entscheidung.
    LG Yvonne

  3. Hallo liebe Christiane,

    also mir gefällt das Cleodress auch super :-) Liebäugle auch damit, es zu nähen, allerdings eher die kürzere Variante. Ist für Deine Pläne perfekt, jetzt im Herbst/Winter mit Pulli, im Sommer mit T-Shirt. Aber die anderen Modelle würde ich an Deiner Stelle auch nähen, das weiße allerdings eher im nächsten Frühjahr, denn das wirkt auch durch den Stoff.

    Bin sehr gespannt, was Du am Ende nähen wirst :-)

    Viele liebe Grüße, Brigitte

  4. Moni K. says:

    Ich habe mich schon gefragt, wann jemand sein „Latzkleid“ vorstellt. Ich habe das bei Instagram schon verfolgt. Bei deiner Figur sieht das sicher gut aus! Ich finde es in großen Größen nicht so toll und trau mich da nicht ran!
    LG Monika

  5. SaSa says:

    Wie schön, dass Du auch wieder dabei bist! Mein Favorit ist auch das Folk Dress. Das hat einfach gleichzeitig etwas legeres aber auch elegantes. Du könntest den Ausschnitt ja verändern. Der neue Grainline-Schnitt gefällt mir auch sehr. Tillys Latzrockschnitt kann ich mir für Dich sehr gut vorstellen, allerdings finde ich einen Latzrock wenig festlich. Mir gefällt auch die Variante mit den Taschen hinten besser, vorne sieht es mir irgendwie falschrum aus. Ich bin gespannt!
    Liebe Grüße, SaSa

  6. An Dein Cordkleid vom letzten Jahr kann ich mich noch sehr gut erinnern – sooo schön. auch das feine Schwarze aus dem jahr davor. Sehr edel… für mich aber zu viel Haut ;-)
    Deine jetzige Wahl finde ich sehr spannend, alles unterschiedliche Stile. Bin neugierig welches Modell das Rennen macht. LG Kuestensocke

  7. Beide Kleider fand ich sehr schön und so bin ich gespannt auf dein diesjähriges. Schöne Schnitte hast du zur Auswahl!
    Liebe Grüße
    Katharina

  8. Tüt says:

    Huhu Christiane!

    Unser Partner-Hawthorn ist mir in guter Erinnerung geblieben :) Deine Ideen für dieses Jahr finde ich toll – besonders Farrow, danke fürs Zeigen, habe ich noch gar nicht gesehen!
    Weihnachten auf Madeira, das ist ja auch mal echt besonders.
    Ich glaube jedenfalls, dir würden alle Versionen stehen. Persönlich würde ich tatsächlich Farrow wählen, weil es mit den entsprechenden Schuhen sofort schick ist, mit Turnschuhen aber shcön locker.

  9. AnniMakes says:

    Das kleine Schwarze gefällt mir ausgenommen gut, bitte, bitte häufiger tragen :-). Den Schnitt „Robe Folk“ habe ich schon genäht, aber es irgendwie noch nie getragen. Muss ich mal einen Post drüber machen, das war in einer Phase, in dem ich ein Nähtief hatte. Tja, und das Farrow Dress steht ja bei mir auch zur Diskussion, mal sehen für was du dich entscheidest. LG, Anni

  10. Lila says:

    Die Kleider der letzten beiden Jahre sind sehr schön und stehen dir gut.
    Mein Favorit deiner Auswahl ist eindeutig „Robe Folk“, besonders die Variante mit den groben Schuhen gefällt mir. Den Rückenausschnitt würde ich nicht unbedingt verändern, sondern einen dünnen Schal oder ein Tuch tragen, das über den Rücken fällt.
    Ich bin gespannt, für welches Kleid du dich entscheiden wirst!
    LG

  11. Janine says:

    Ich habe mich gerade spontan in das weiße Kleid verliebt. So schön.
    Bin gespannt, wofür du dich entscheidest.

    Janine

  12. Sylvia says:

    Ich denke, dass eins der weiten Kleider dir sehr gut stehen wird, zumal du die Kleider auch sehr kurz tragen kannst. die Ausschnittformen lassen sich ja ändern oder dem Wärmebedürfnis anpassen.
    Liebe Grüße
    Sylvia

  13. Ina says:

    Robe Folk wäre mein Favorit. Vielleicht kannst Du den Rückenausschnitt verkleinern?
    LG Ina

  14. Deine beiden Kleider sind beide auf ihre Weise hammermäßig. Genau wie deine Modellauswahl für dieses Jahr. Das Latzkleid wird dir sicher sehr gut stehen, mir persönlich gefällt aber Robe Folk am besten, das kann ich mir an dir auch sehr hübsch vorstellen.
    Ich bin gespannt, wir du dich entscheidest. Meine Wahl war dieses Jahr nicht so schwer.
    Viel Spaß und LG, Sandra

  15. Ach, wenigstens eine, die auch noch in Teil eins „hängt“ ;)
    Wenn Du es dieses Jahr weniger offiziell angehen lässt, dann wäre ich für Cleo. Ehrlich gesagt könnte ich mir das auch am besten im Alltag vorstellen, weil es am kombifreundlichsten ist.
    Aber Du findest sicher das PERFEKTE Kleid für Dich. Hat ja die letzten Jahre ganz offensichtlich auch super geklappt!
    LG
    Katrin

Kommentare sind deaktiviert.