spring style along . get a style code

Im Winter war ich kleidungstechnisch ganz gut ausgestattet und hatte meistens das Gefühl, aus genügend Teilen auswählen und kombinieren zu können. So ein plötzlicher Frühlingseinbruch kann diesen Zustand allerdings sehr schnell beenden. Da ich den Wunsch habe, nicht so planlos zu nähen, freue ich mich sehr über den Spring Style Along von mamamachtsachen und Marja Katz. Die Idee ist, mehrere Teile zu erstellen, die sich miteinander kombinieren lassen, und die einen gemeinsamen Stil oder ein Motto haben.

spring_style_along

Ich habe überlegt, wie ich mir meine Frühlings- und Sommergarderobe vorstelle und mir ist aufgefallen, dass ich eigentlich einen Stilmix mag: schlicht – fröhlich – verspielt – weiblich – maritim.

Röcke:
Die Röcke, die ich mir für meine Nähpläne vorstelle, fallen in die Kategorien schlicht – maritim. Sehr gut kombinieren ließen sich für mich Röcke aus dünnem Jeansstoff. Ich hätte gerne zwei: einen ausgestellten und einen schmalen, so dass ich sowohl für enge, als auch für weitere Oberteile ausgestattet bin. Beim engen würde mir eine Knopfleiste an der Seite gefallen. Und ganz lange schon habe ich die Idee, einen zweilagigen Rock mit einer Lage Spitze zu nähen, also mehr in Richtung weiblich – verspielt.

Oberteile:
Auch hier stelle ich mir einen Mix vor. Maritim: Meine große Streifenshirt-Liebe ruft am lautesten – also steht das erste Shirt für mich fest. Und weiblich – verspielt: ein Oberteil aus einem dünnen, fließenden Stoff mit einem nicht zu auffälligen Muster, z.B. kleinen Blümchen.

Kleid:
Dann habe ich im letzten Jahr drei Miettes gestrickt (hier, hier und hier) – hier fehlen mir noch die passenden Kleider. Mit einem würde ich im Rahmen des Spring Style Alongs gerne anfangen, eine konkrete Idee habe ich noch nicht, aber ich stelle mir ein schlichtes / fröhliches Kleid vor. Wie auch immer das aussehen mag …

Die Ideensammlung aller Frühlingsnäherinnen sind bei mamamachtsachen zu finden!

6 Comment

  1. AnniMakes says:

    Bei deinen Rockplänen musste ich gleich an den neuen Schnitt von Tilly And the Buttons denken, der Anfang dieser Woche erschien. Schöne Pläne, die ich sehr gerne verfolgen werde. LG, Anni

    1. Genau bei dem Schnitt bin ich auf die Idee gekommen! :-)
      Liebe Grüße, Christiane

  2. Das klingt alles richtig gut :-) Gerade wenn man Klamotten selber näht, neigt man immer zu schönen Einzelteilen, die dann aber oft so gar nicht zum Rest des Kleiderschrankes passen… So geht es zumindestens mir manchmal und da ist so ein Basiskonzept perfekt :-) Bin sehr auf Deine Umsetzung gespannt:-)

    Liebe Grüße, Brigitte

    1. Danke, liebe Brigitte! Ich bin mal gespannt, wie es klappt! :-)

  3. Tolle pläne, ich bin gespannt was es alles wird, aber auf jeden Fall wirds schön :)
    Liebe Grüße
    Katharina

    1. Bei einem Outfit hast du mich ganz eindeutig inspiriert :-) Und du weißt ganz bestimmt auch, bei welchem, wenn du es siehst!
      Liebe Grüße, Christiane

Kommentare sind deaktiviert.