(spät)sommerkleid . falaise

{Werbung, unbeauftragt, da mir das Schnittmuster kostenlos zur Verfügung gestellt wurde} Dieses herrliche Spätsommerwetter lädt dazu ein, die Sommerkleider noch einmal zu tragen. Dieser Sommer war leider kein Näh-Sommer bei mir – aber zum Glück habe ich ja einige Kleider im Schrank, die zum Einsatz gekommen sind ;-) Ein luftiges Sommerkleid hat sich dazu gesellt: Schon vor einiger Zeit habe ich den neuen Schnitt „Falaise“ von Sewionista getestet. Julias Schnitte für Webware gefallen mir sehr. Mein Kirschblütenkleid nach ihrem Grande Arche Schnitt habe ich in diesem Jahr sehr häufig getragen.

Genau wie ich ist Julia in dieser Woche mit einem Falaise-Kleid zurückgekommen – ihr Kleid ist wunderschön, aus Jeans! Muss ich mir wohl auch noch nähen :-) und sie hat mich daran erinnert, dass mein Kleid noch ins Reisegepäck gehört, denn am Sonntag geht es für mich in den Spätsommerurlaub nach Frankreich – und ich glaube, der Schnitt hat nicht ohne Grund einen französischen Namen …

So, nun aber zu meinem Glückskleekleid: Falaise kann als Bluse oder als Kleid genäht werden und ist relativ gerade geschnitten. Das Besondere an dem Schnitt sind eine Passe und eine Rüsche in Brusthöhe, die auch am Rücken entlangläuft. Ich finde, das gibt dem ansonsten sehr schlichten Schnitt etwas Verspieltes, ohne aufdringlich oder zu niedlich zu sein.

Ich habe das Kleid in Größe 36 genäht und an den Hüften die großzügige Nahtzugabe ausgenutzt. Beim Kleid sind zusätzlich Taschen in der Seitennaht vorgesehen, die ich zuerst eingenäht und dann wieder herausgetrennt habe. Bei mir tragen sie an den Hüften eher auf, die Taschenbeutel bleiben nicht da, wo sie sollen, und so praktisch finde ich sie auch nicht.

Ich hab das Kleid um 10 cm verlängert, und fühle mich so sehr wohl in dem Kleid.

Sehr begeistert bin ich von dem Stoff, eine leichte Baumwollpopeline, die ich bei mir im Nähladen um die Ecke gefunden habe. Der Stoff ist herrlich weich, fällt schön und trägt sich gerade bei den hohen Temperaturen wirklich angenehm.

Spätsommergrüße aus Hamburg!

Und zum ersten Mal verlinke ich bei Sew La La.

Schnitt: Falaise Kleid von Sewionista
Größe: 36, an den Hüften auf 38 verbreitert, Nahttaschen weggelassen
Änderungen: Kleid um 10 cm verlängert
Stoff: leichte Baumwollpopeline

6 Comment

  1. Tüt says:

    Schön siehst du aus in deinem Sommerkleid. Was beneide ich dich um den Frankreich Urlaub! Wünsche dir eine ganz tolle Zeit dort :)

    Liebe Grüße

    1. Danke dir! Ich freue mich sehr auf ein paar Spätsommertage in Frankreich. Ganz liebe Grüße Christiane

  2. Silvi says:

    Ein tolles Kleid, welches Dir ausgezeichnet steht. Schöne Arbeit.

    Liebe Grüsse Silvi

    1. Dankeschön! Der Schnitt ist wirklich toll. Lg Christiane

  3. Moni K says:

    Ein sehr schönes Kleid und es steht dir ausgezeichnet!
    LG Monika

    1. Ich mag es auch sehr! Dankeschön und liebe Grüße Christiane

Kommentare sind deaktiviert.