morris . blazer

Blazer trage ich recht selten, weil ich mich nie so richtig wohl darin fühle – ein Kleidungsstück, das sich immer gleich formell anfühlt und nicht so recht zu mir passt. Aber einen etwas legereren und modern geschnittenen Blazer wollte ich gerne mal ausprobieren. Entschieden hab ich mich für den Morris Blazer von Grainline Studio, ein Schnitt für feste Strickstoffe, Sweat und Romanit, der nicht gefüttert wird. Mir gefällt das Schlichte und Lässige an dem Schnitt.

Von meinem Weihnachtskleid hatte ich so viel Stoff übrig, dass ich den Blazer auch noch daraus nähen konnte. Der Stoff ist aus Webware, aber dehnbar und eignet sich dadurch für den Schnitt. Das Nähen klappte ganz gut, bei Grainline gibt es einen Sew-Along für den Schnitt, die finde ich immer ziemlich hilfreich. Ich hab Größe 4 genäht und die Dreiviertelärmel so gelassen, es wird ein Frühlingsblazer. Das Vorderteil wird mit Belegen verstürzt.

Hinten hat der Schnitt eine Teilungsnaht, so dass hier noch Anpassungen möglich sind. Die Schultern hab ich – so wie viele, die diesen Schnitt nähen – etwas verschmälert.

Jetzt muss ich testen, wie gut sich der Blazer in meine Garderobe einfügt. Für Hosen wäre er so wahrscheinlich zu kurz, ich hab nämlich die Originallänge vom Schnitt genäht. Und ich bin mir nicht sicher, wie gut das Muster wirklich zu anderen Outfits passt. Aber, es ist auf jeden Fall der erste Blazer, in dem ich mich wohl fühle :-)

Selbstgenähte Frühlingsgarderobe gibt es heute wieder auf dem me.made.mittwoch.blog zu sehen, wo uns Ina als Gastbloggerin in einem luftig, langen Rock begrüßt!

Schnitt: Morris Blazer von von Grainline Studio
Größe: 4
Änderungen: Schultern etwas verschmälert
Stoff: Baumwoll-Misch-Gewebe

41 Comment

  1. Liebe Christiane,

    sehr schick siehst Du aus, aber nicht verkleidet :-) Ich glaube, mit diesem Schnitt hast Du einen wirklich alltagstauglichen Blazerschnitt gefunden. Denn Du hast schon recht, mit Blazer ist man irgendwie immer offiziell. Aber der Morris Blazer sieht so aus, dass er, trotz der kurzen Länge, auch super zu einer Jeans aussehen könnte. Bin gespannt, was Du berichtest, wie Du im Alltag mit ihm klarkommst :-)

    Liebe Grüße, Brigitte

    1. Danke dir, liebe Brigitte! Ich glaube auch, dass der Morris gut in den Alltag passt. Ich probiere mal aus, wie er sich zur Hose kombinieren lässt. Lg, Christiane

  2. Ich finde den Blazer sehr lässig, passt gut zu Dir. Ich liebäugle auch schon eine ganze Zeit mit dem Schnitt, ich habe noch so einen wunderbaren festen Leinstrick hier liegen, der wäre wahrscheinlich perfekt. Danke für’s Anstupsen :-) Viele Grüsse! Tanja

    1. Dankeschön! Sehr gerne, Ich kann mir den Blazer bei dir auch sehr gut vorstellen! Ich hab den Eindruck, wir mögen ähnliche Schnitte ;-) Lg, Christiane

  3. Moni K says:

    Sehr chic! Irgendwie lässig und elegant! Der Blazer gefällt mir sehr gut!
    Ich finde das Muster sehr kombinierfreudig, aber du kennst deinen Kleiderschrank sicher besser!
    LG Monika

    1. Danke dir! Ich glaube, mit einfarbigen Sachen lässt sich das Muster super kombinieren, zumal ich ja einiges an Blautönen im Kleiderschrank habe. Mal sehen, wie es mit anderen Mustern dazu aussieht. Lg, Christiane

  4. Tüt says:

    Hallo liebe Christiane!
    Und schon wieder nähst du was, was auch auf meiner Liste weit oben steht. Unser Geschmack ist echt ähnlich, eigentlich sollten wir uns da absprechen und immer abwechselnd nähen, dann kann der andere schonmal gucken, wo Änderungen nötig sind und ob es gefällt :D
    Ich mag den Blazer sehr, in deinem Stoff passt er sicherlich nicht zu allem, aber ist dafür sehr frühlingshaft! Das passt doch perfekt zum aktuellen Wetter.
    Das mit den Schultern habe ich jetzt schon oft gelesen, ich bin sehr gespannt darauf, da ich eher breite Schultern habe, kommt mir der Schnitt vielleicht ziemlich zu Gute.
    Ich wünsche dir ganz schöne Frühlingstage in dem Blazer, mit Sonnenschein und Eis :)

    1. Das ist ja lustig, genau das gleiche hab ich nämlich letzte Woche gedacht, als du dein Cleo gezeigt hast. Super Idee, dass eine immer vornäht und den neuen Schnitt testet :-)
      Dann müsste es für dich mit den Schultern bestimmt wirklich ganz gut passen. Ich bin gespannt, was du berichtest! Lg, Christiane

  5. Wunderschöner Blazer, und wieder so schöne Fotos! Vielleicht geht es dir mit dem Morris so wie mir mit meiner Bleistifthose – sie schreien nach Ergänzungsteilen für ein komplettes Outfit :)
    Seit letzter Woche ploppt ein Morris nach dem anderen auf – und mit jedem gefällt mir der Schnitt besser, denn er ist lässig und man wirkt doch gut angezogen damit. . Da ich nicht so lang bin, müsste bei mir sogar die Länge gut hinkommen. Eigentlich die ideale Anschlussinvestition zum Outfit, dass ich heute zeige… Ob du mich wohl wieder mit etwas infiziert hast?
    LG
    Sandra

    1. Dankeschön! Daran hab ich auch gedacht, als ich deinen Post gelesen hab. Stimmt, der Morris könnte von der Länge her gut für dich passen, dann bin ich gespannt :-) Lg, Christiane

  6. Dein Blazer sieht klasse aus. Den würde ich auch so anziehen!
    Liebe Grüße
    Christine

    1. Danke! Das ist ein schönes Kompliment :-) Lg, Christiane

  7. Sandra says:

    Sehr schön geworden, und zu Uni-Röcken und -Kleidern (oder dezenten Stoffen…) der perfekte Begleiter.
    Ich habe diesen Schnitt seit Ewigkeiten hier. Müsste mich mal dranmachen ;)
    Liebe Grüße,
    Sandra

    1. Danke! Ich glaube auch, der Morris ergänzt Einfarbiges gut, ohne aufdringlich sein. Mal gucken, wie er sich bewährt. Lg, Christiane

  8. Zuzsa says:

    Ich bin ganz verliebt in dein Outfit … dieser Rock wie cool! Und ich gebe dir recht, dieser Blazer wirkt wirklich ganz wunderbar leger und passt sehr gut zu dir! LG, Zuzsa

    1. Oh, das freut mich sehr, dankeschön! Das Tragegefühl ist für mich auf jeden Fall viel, viel besser als bei klassischen Blazern. Lg, Christiane

  9. Kirsten says:

    Ein superschöner Blazer!!! Stoff und Farbe sind Solo schön:o)
    Glg Kirsten

    1. Dankeschön! Ich hoffe, es wird ein Frühlingsblazer, den ich viel trage. Lg, Christiane

  10. Ich finde den ganz toll zu dem Rock! Nicht zu formell und auch nicht zu lässig. Den Stoff finde ich sehr passend, sieht alles richtig schön frühlingshaft aus :)
    Liebe Grüße
    Katharina

    1. Danke dir! Ja, zu dem Rock finde ich den Morris auch super. Jetzt probiere ich in nächster Zeit alle Rock-Morris-Blazer-Kombis aus, die mein Kleiderschrank so hergibt :) Lg, Christiane

  11. Elke says:

    Da scheinst du einen sehr passenden Stoff für den Morris gehabt zu haben.
    Mir gefällt die Form schon lange sehr, aber oft sieht der Balzer aus (zu weichem) Sweat so knubbelig aus.
    Bei dir alles wunderbar. Gute Stoff Schnitt Kombi.
    Lieber Gruß
    Elke

    1. Dankeschön! So ging es mir bei einigen Versionen, die ich gesehen habe, auch. Und ich habe es deshalb mit diesem dehnbaren Webwarestoff probiert, was zum Glück geklappt hat. Lg, Christiane

  12. Angela says:

    Der Blazer sieht sehr lässig aus und ist bestimmt sehr bequem zu tragen. Die Farbkombination Rock, Shirt, Blazer finde ich so schön!! LG Angela

    1. Oh ja, er ist sehr bequem! Danke dir und liebe Grüße, Christiane

  13. Barbara says:

    Wunderschön kombiniert ist Dein Blazer mit Rock und Shirt! Ich denke auch, daß die Stoffwahl bei Morris sehr wichtig ist, und du hast da die ideale Wahl getroffen. Ist der Rock der Arielle-Rock von Tillyandthe buttons? sieht jedenfalls toll aus!
    LG Barbara

    1. Dankeschön! Genau, das ist Arielle von Tilly and the Buttons. Ich finde auch, dass Rock und Blazer gut zusammenpassen, weil der Rock ziemlich hoch sitzt und schmal geschnitten ist. Lg, Christiane

  14. Dodosbeads says:

    Gut zu wisen, dass der Morris auch aus dehnbaren Webstoffen funktioniert. Der Schnitt liegt hier auch, und ich glaube der wird bald genäht, denn ich habe die gleichen Probleme mit den üblichen Blazern wie Du: sieht irgendwie meist zu formell aus.
    Liebe Grüße Dodo

    1. Ich finde, es funktioniert gut mit dehnbaren Webstoffen. So hat der Blazer noch etwas mehr Stand. Ich kann mir den Schnitt auch gut bei dir vorstellen und bin gespannt auf deine erste Version. Lg, Christiane

  15. bent-Sy says:

    Liebe Christiane,
    sehr schick ist er, dein Blazer. Leger finde ich super. Sicher lässt der sich gut mit weiteren Stcüken kombinieren!
    Liebe Grüße! Bente

    1. Danke, liebe Bente! Ich hoffe auch – zumal ich ja einiges an Blautönen im Kleiderschrank habe :-) Lg, Christiane

  16. SaSa says:

    Dein Morrisblazer sieht sehr schön und ganz frühlingshaft aus! Ihn aus elastischer Webware zu nähen, war eine super Wahl, denn er sitzt außergewöhnlich gut! Mit Strick ist es nicht so einfach, ihn so sauber hinzubekommen. Jetzt freue ich mich auf schöne Outfits mit dem schönen Teil!
    Liebe Grüße, SaSa

    1. Danke, liebe SaSa. Ich wollte einen Stoff, der etwas Stand hat, aber trotzdem dehnbar ist, und bin froh, dass es gut geklappt hat. Lg, Christiane

  17. Zauberhafte Fotos und eine ganz tolle Jacke! Steht Dir prima und passt perfekt zum Rock. ich bin schwer am überlegen mir den Schnitt auch zu kaufen. Erst fand ich diese Jackenform sehr ungewohnt, inzwischen habe ich mich etwas „eingesehen“. LG Kuestensocke

    1. Danke dir! Hafencity und Speicherstadt sind schöne Fotolocations :-) Bei mir hat es auch etwas gedauert, bis mir der Schnitt gefallen hat. Oft braucht es wirklich viele Beispiele von Frauen aus dem Blog-Umfeld, um an einem Schnitt Gefallen zu finden. Ich bin gespannt, wie du dich entscheidest! Lg, Christiane

  18. Ina says:

    Der Blazer steht Dir wunderbar. Er ist lässig genug aber leiert durch den festeren Stoff nicht so aus. Perfekt und viel schöner als die Versionen aus Sweat oder Jersey. LG Ina

    1. Dankeschön! Ich mag den Stoff mit etwas Stand für den Blazer auch gerne. Lg, Christiane

  19. Der Blazer ist wirklich schön geworden und dann auch noch in der Speicherstadt abgelichtet <3
    Es ist wahr, egal was man macht, man muss erstmal schauen ob es in die Garderobe passt. Ist vom Umtausch ausgeschlossen. :D

    Ganz liebe Grüße
    Jacky

    1. Stimmt, umtauschen is nich :-) Dankeschön! Die Speicherstadt ist einfach eine tolle Fotolocation. Lg, Christiane

    1. höh? wo ist mein Kommentar hin? Neuer Versuch:
      Dein Blazer sieht klasse aus – und wie klug, dass du Schultern direkt verschmälert hast, so sitzt er richtig gut.
      Mir geht es ja mit „richtigen“ Blazern genauso, man fühlt sich so verkleidet. Ich hatte meinen Morris letztens noch 2-3 mal an, dort ist das verkleidet-Gefühl jedenfalls nicht gegeben.
      Du wirst mit deinem sicherlich viel Freude haben :-) Und gegen eine längere Version zu Hosen spricht ja nichts!

      Viele Grüße, Denise

      1. Danke dir! Cool, dass du deinen Morris gerne trägst. Ja, eine zweite längere Version wäre wohl wirklich nicht verkehrt :-)

Kommentare sind deaktiviert.