kimonobluse . long plain blouse

Schlicht und raffiniert – solche Schnitte mag ich sehr. Deshalb habe ich mich auch gefreut, als Meike von crafteln.de mich im Sommer gefragt hat, ob ich einen der neuen Schnitte ausprobieren möchte, die es ab jetzt in ihrem Schnittmusterkiosk gibt. Drei Schnitte der Designerin Lindy Stokes vom Label stokx sind dort inzwischen erhältlich.

Ich habe den Schnitt für das Kimonokleid genäht, ein schlichtes Hemdblusenkleid mit einem Schalkragen, das sowohl in der langen Version als auch in einer etwas kürzeren Blusenversion genäht werden kann.

kimonokleid-techn-zeichnungIch habe mich für die Kimonobluse entschieden, bei der mir besonders der schön geschwungene Saum sehr gefällt.

longplainblouse_03

Der Schnitt ist sehr interessant konstruiert. Er besteht aus ziemlich vielen Schnittteilen und das Nähen macht wirklich Spaß; nach und nach erschließt sich die Konstruktion. Ich finde, die Schnittführung ist besonders schön und macht das Kimonokleid auch aus einem einfarbigen Stoff interessant.

longplainblouse_04

Ich habe einen Two-Tone-Baumwollstoff verwendet, der von beiden Stoffseiten schön aussieht. Das ist wichtig bei diesem Schnitt, damit man am Schalkragen beim Tragen nicht „zuppeln“ muss.

longplainblouse_detail

Und ganz toll: die Taschen! Das Rückenteil ist im schrägen Fadenlauf zugeschnitten und dadurch trägt sich das Kleid / die Bluse sehr angenehm. Es engt nichts ein und man kann sich frei und wild bewegen :-)

longplainblouse_02

Bei diesem Beitrag handelt es sich um Probenähen, der Schnitt wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt. Ich bin sehr begeistert von der Bluse und habe den nächsten Schnitt von Lindy Stokes schon zugeschnitten – den Partyrock!

Verlinkt bei RUMS

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

10 Comment

  1. Steht dir super, auch die Farbe. Schöner Schnitt!
    Herzliche Grüße
    Sabine

    1. Dankeschön! Ja, der Schnitt ist wirklich toll!

  2. .meike says:

    Ich bin immer wieder begeistert von dir und deiner rosa Bluse! Du siehst wunderschön aus, die Bluse steht dir perfekt und ich freue mich sehr, dass du den Schnitt für mich ausprobiert hast. Obwohl ich zwar denke, dass das Kimonokleid oder die -Bluse den allermeisten Frauen steht, war meine Intuition schon richtig, dich zu fragen.

    Wir sind heute im Partnerinnenlook – ich heute in pink und mit geradem Saum, aber so eine rosa Bluse brauche ich unbedingt auch noch. Frau kann ja mit rosa Blusen so viel falsch machen, aber ich finde mit dem Kimono-Schnitt eigentlich gar nicht. Was mir noch aufgefallen ist: dein Kragen ist so ordentlich umgelegt! Auch sehr schick. Ich trage ihn ja immer wie es kommt, als eine Art Stehkragen.

    Danke für den schönen Blogbeitrag!

    1. Ganz herzlichen Dank für deinen Kommentar, liebe Meike!

  3. SaSa says:

    Die Bluse/ das Kleid steht Dir sehr gut! Farbe und Stoff finde ich sehr gut gewählt und das Kleid sitzt wunderbar. Danke für das Foto von hinten, bisher hatte ich nur welche mit hochgeschoppten Ärmeln gesehen. Kragen und Rocksaum erinnern mich sehr an das Dakotadress. Schön, dass es jetzt eine Variante für Webstoff gibt! Du hast jetzt einen schönen Schnitt für viele mögliche Varianten!
    Liebe Grüße, SaSa

    1. Danke, liebe SaSa! Von hinten gefällt mit das Kleid auch sehr. Und stimmt, es erinnert an das Dakota Dress. Schön ist wirklich, dass sich dieser Schnitt für Webstoff so angenehm trägt.

  4. Schnitt und Farbe sehen klasse an dir aus! Mir gefallen Länge und Linienführung sehr, der Kragen ist auch ne schöne Lösung!
    Liebe Grüße
    Katharina

    1. Danke dir! Der Kragen war ein irre langes Schnittteil :)

  5. kreamino says:

    Klasse! der Schnitt hat nur auf dich gewartet und die Umsetzung mit dem Two-Tone-Stoff gefällt mir sehr sehr gut. Der Kragen und die Saumform sind ganz besonders und die ausgestellte Variante schafft eine schöne Silhouette!
    Liebste Grüße Dominique

    1. Dankeschön! Stimmt, der Schnitt macht eine schöne Silhouette, mag ich auch :)

Kommentare sind deaktiviert.