Frühlingskleid(ungs) Sew Along 2014 . Finale

Heute steht gleich zwei Mal ein Finale an: das Frühlingsjäcken, das schon begeistert getragen wurde, und das passende Frühlingskleid. Bei cutiecakeswelt treffen sich heute alle Frühlingsschneiderinnen.

Tja, mein Kleid ist leider noch nicht ganz fertig – für Ostersamstag hatte ich den Endspurt geplant, und dann war das Wetter einfach zu schön … Meinem Ashland fehlen noch Knöpfe, aufgesetzte Taschen, ein Saum und einige Handnähte. Bisher sieht es so aus:

Ashland_Finale_03

Ashland_Finale_01

Ashland_Finale_02

Der Schnitt gefällt mir sehr; Schritt für Schritt hab ich mich durch die englische Anleitung genäht, die Zeichnungen haben mir sehr geholfen. Beim Schließen der Schulternähte kam ich allerdings nicht weiter, ich hab es wieder und wieder versucht, aber Vorder- und Rückteil passten einfach nicht zusammen – bis mein Vater, der sich das Nähen selber beigebracht hat (!), zufällig einen Blick auf mein Werk geworfen und meinen Fehler sofort bemerkt hat: Ich hatte vergessen, den Beleg am Hals nach innen zu nähen …

Da ich mich beim Stoffkauf nicht entscheiden konnte und deshalb meine beiden Favoriten mitgenommen habe, werde ich bestimmt noch ein zweites Ashland nähen. Dann werde ich am Saum noch ein paar Zentimeter zugeben – auf den Fotos ist zu erkennen, dass das Kleid relativ kurz wird, es ist ja noch nicht gesäumt … Mit der schlichten Variante ohne Bindeband bin ich sehr zufrieden. Das Oberteil passt gut, dadurch dass die Körbchengröße im Schnittmuster separat ausgewählt werden kann. Die Fake-Knopfleiste schließe ich noch mit kleinen fliederfarbenen Knöpfen, die farblich genau zum Stoffmuster passen.

Ganz herzlich bedanken möchte ich mich bei cutiecakeswelt und mizoal für das Organisieren des Sew Alongs – der erste, an dem ich teilgenommen habe!

7 Comment

  1. Nadine says:

    Obwohl es noch mit fertig ist ein schönes und allen Anschein nach sehr sorgfältig genähtes Kleid. Mir würde es allerdings auch arg zu kurz werden. Hast du überlegt vielleicht mit Schrägband zu säumen? Oder noch einen Teil dransetzten? Vielleicht mit leichten Wellen oder so?

  2. dreikah says:

    Auch unfertig, gefällt mir dein Kleid sehr, sehr gut. Die Farbe ist der Knaller, wirklich toll. Und der Frühling ist ja noch lang, da macht es nichts, wenn es etwas später als Ostern fertig wird.
    LG karin

  3. Die Farbe ist toll und der Schnitt auch! Mit fliederfarbenen Knöpfen und in fertig sieht es bestimmt sehr hübsch aus!
    Mein Kleid hab ich auch noch nicht gesäumt, und den Gürtel hab ich auch nicht mehr geschafft – ach egal, fällt gar nicht auf auf den Fotos ;-)

    LG Bastelschaf

  4. SuLeo says:

    Traumhaft, dein Kleid. Mir gefällt der Stoff so gut, ich würde dir das gute Stück glatt unter der Nähmaschine wegschnappen (haha, wenn´s mir passen würde).
    ♥liche Grüße
    Susanne

  5. Manu says:

    oh das Kleid ist superschön! Auch unfertig!
    Liebe Grüße
    Manu

  6. jungsnaht says:

    Schönes Kleid. Du solltest unbedingt noch ein zweites nähen! Und ich bin echt beeindruckt, dass Dein Vater sich selber das Nähen beigebracht hat. Respekt.
    Liebe Grüße H.

  7. Stefi says:

    Das Kleid ist hübsch und passt dir perfekt! Mir wäre es ein wenig zu kurz, vor allem bei den längeren Ärmeln…. Aber der Stoff ist toll und der Schnitt ist auch superschön! Viel Freude mit deinem neuen Kleid!
    LG Stefi

Kommentare sind deaktiviert.