cardigan . picea

Was für eine Freude, wenn es gelingt, Kleidungsstücke zu nähen, die sich wie von selber in den Kleiderschrank einfügen, die sich einfach mit vorhandenen Stücken kombinieren lassen und deshalb auch häufig getragen werden. Nicht immer klappt es – beim Cardigan Picea von Fabelwald hat es bei mir zum Glück sehr gut funktioniert. Vielleicht war es bei der Farbe allerdingss auch keine allzu große Überraschung :-)
Der Cardigan ist fester Bestandteil meiner Wintergarderobe geworden. Entstanden ist er beim Hamburger Nähkränzchen und erinnert mich damit an einen tollen Näh-Samstag. Solche Erinnerungs-Kleidungsstücke sind ja oft die besten!

Der Schnitt kann in verschiedenen Varianten genäht werden: Ich habe mich für die lange Version mit V-Ausschnitt und langen Ärmeln entschieden. Und ich habe den Cardigan sehr schlicht gehalten: keine aufgesetzten Taschen, keine Knöpfe, keine Teilungsnähte und den Saum nur umgeschlagen. Und genau so mag ich ihn sehr gerne!

Der Cardigan hat Raglanärmel und ist recht locker geschnitten. Ich hab Größe 36 genäht. In der Länge habe ich den Cardigan um 10 cm verlängert, die Ärmel um 8 cm.

Einen sehr großen Anteil, warum ich den Cardigan so gerne mag, ist der tolle Stoff: Der Bio Jacquard „Tangram“ aus dem Stoffbüro ist wirklich ein Traum – und er hat nach mir gerufen :-)

Und weil zu viel Blau nicht schaden kann, kombiniere ich den Cardigan sehr gerne mit meinem Tuch Mara von Madelinetosh (die Anleitung ist kostenlos) – mein erstes gestricktes Tuch, das ich immer noch liebe!

Meinen Cardigan verlinke ich bei RUMS.

Schnitt: Picea von Fabelwald
Größe: 36
Änderungen: Schnitt um 10 cm verlängert, Ärmel um 8 cm
Stoff: Jacquard „Tangram“ aus dem Stoffbüro

23 Comment

  1. Der Cardigan passt wirklich sehr gut in dein Beutescjema, finde ich :) ich mag dass du ihn so schlicht gehalten hast und der Stoff so seine volle Wirkung entfalten kann, der ist wirklich sehr hübsch! :)
    Liebe Grüße
    Katharina

    1. Hihi, du kennst mich :) Danke dir und liebe Grüße Christiane

  2. Karin says:

    Das erste auf das ich schauen musste bei deinen Fotos war dein schönes Lächeln…du hast eine tolle Ausstrahlung! Dein Cardigan ist genial! Den würde ich dir liebend gerne abnehmen.
    Liebe Grüße Karin

    1. Danke für deinen lieben Kommentar! Ich fürchte leider, dass der Cardigan bei mir bleiben möchte :-) Lg Christiane

  3. me3ko says:

    Einfach nur schön: der Stoff, der Schnitt und der Schal dazu!
    Gruss me3ko

    1. Danke dir!

  4. Doro says:

    Solche Cardigans sind wahre Alleskönner – zu jeder Jahreszeit. Dein Picea passt perfekt zu dir! Und das Tuch ist auch toll, die Anleitung muss ich mir mal anschauen …
    Liebe Grüße von Doro

    1. Man sollte viel mehr Alleskönner im Schrank haben, oder? Das Tuch ist ganz einfach zu stricken und wirklich auch ein Alleskönner :-) Lg, Christiane

  5. Ina says:

    Herrlicher Alleskönner, Dein Cardigan. Schlicht und schön passt er super zu Dir und das Tuch auf dem letzten Foto ist die perfekte Ergänzung.
    Liebe Grüße
    Ina

    1. Cardigan und Tuch sind tatsächlich wie füreinander gemacht – und dass, obwohl sie mit vielen Jahren Unterschied entstanden sind :-) Danke dir und liebe Grüße Christiane

  6. Oooh wie schön! Gestern Abend habe ich eine kleine Online Recherche gemacht, da ich auch als nächstes einen Cardigan nähen möchte. Es gibt sooo viele Schnitte. Aber irgendwie war immer etwas dabei was ich nicht mochte (z.B. Zipfel. Oder Bademantel-Look. Oder diese runden Belege die dann immer komisch fallen.) Ich habe am Ende des Abends 2 Schnitte entdeckt die ich gerne umsetzen möchte: Eben auch Picea (den ich vorher gar nicht kannte und anscheinend trotz Instagram nicht wahrgenommen habe) und den Paro Cardigan von Itch to Stitch. Kennst du den schon?? Ich habe ein wunderschönes Beispiel bei sewmariefleur.com gesehen, seitdem ist der auf meiner wishlist. Mein vorhandener Stoff passt aber definitiv besser zu Picea, also starte ich mit dem.
    Schön ist er dein Picea! Und wieder beneide ich dich um deine immerzu stilsichere Farb- und Musterwahl. Das Tuch dazu ist wirklich perfekt. Und es kommt auch gerade Recht. Ich habe ja schon 135 mal versucht mit dem Stricken anzufangen. Zuletzt im Oktober 2017 mit einem Tuch, mit dem ich aber nicht so richtig warm wurde, weil sich immer wieder ein Fehler reinschlich und ich einfach nicht ausmachen konnte woran es liegt. Mara war also dein erstes Strickprojekt? Wie lange ist das her? Musstest du dich durchkämpfen oder würdest du es auch einem ungeduldigen Strickanfänger empfehlen?
    Viele Grüße,
    Melanie

    1. Danke für deinen so lieben und langen Kommentar, über den ich mich wirklich sehr gefreut habe! Wie lustig mit deinen Recherche-Ergebnissen für Cardigans. Tatsächlich hatte ich den Cardigan von Itch to Stitch auch in der engeren Auswahl :-) Und genau den von Sewmariefleur fand ich nämlich auch so schön! Falls du ihn nähst, bin ich sehr gespannt auf deine Erfahrungen!
      Mara habe ich vor ziemlich vielen Jahren gestrickt, vielleicht 8? Und das Muster ist wirklich sehr einfach, eignet sich ziemlich gut für ungeduldige Strickanfängerinnen, würde ich sagen :-) Da kann man eigentlich kaum Fehler machen, bzw. bemerkt sie sofort.
      Liebe Grüße
      Christiane

  7. Wow, was für ein tolles Teil. In diesem Look habe ich „Picea“ noch gar nicht gesehen. Danke für diese tolle Inspiration! Liebe Grüße! Karin

    1. Danke für deinen Kommentar, das freut mich sehr! Liebe Grüße Christiane

  8. Tüt says:

    Ein sehr schöner Cardigan! Dem gemusterten Stoff tut die Schlichtheit des Schnittes gut, da hast du ein gutes Gefühl für die Feinheiten bewiesen :) Die Verlängerung ist auch genau richtig. So ein Cardigan, der unkompliziert übergeworfen wird, ist echt Gold wert. Das Tuch passt auch eins A dazu, sehr schön!

    1. Danke dir! Solche Cardigans sind wirklich die unkompliziertesten Kleidungsstücke überhaupt. Sollte es viel mehr im Kleiderschrank geben :-) Liebe Grüße Christiane

  9. bent-Sy says:

    Liebe Christiane,
    da ist dir mal wieder ein Volltreffer gelungen!
    Der Stoff ruft nach einem schlichten Schnitt, du hast mit deinem schlichten Cardigan alles richtig gemacht. Sieht wirklich sehr schön und auch noch kuschelig aus! Schon lange überlege ich, mir auch mal einen zu nähen… und dann denke ich, dass ich vielleicht doch kein Cardigan-Typ bin… Jetzt bringst du mich wieder ins Grübeln, es vielleicht doch mal auszuprobieren..
    Solltest du dich jemals wieder von dem Cardigan trennen wollen….Hier bin ich!! ;)
    Liebe Grüße, Bente

    1. Dankeschön, liebe Bente! Oh ja, der Cardigan ist herrlich kuschelig :-) Zu deinen schönen Shirts kann ich mir einen Cardigan eigentlich sehr gut vorstellen. Ich würde sagen, ein Versuch lohnt sich :-) Und ich fürchte leider, dieser hier möchte in Hamburg bleiben ;-) Liebe Grüße Christiane

  10. Angela says:

    Sehr schöner Cardigan! Darf ich fragen, was es mit dem Hamburger Nähkränzchen auf sich hat? Ich bin auch aus Hamburg, hab da bisher aber noch nie was von gehört. Liebe Grüße, Angela

    1. Dankeschön! Wir treffen uns alle zwei Monate an einem Samstag zum gemeinsamen Nähen. Genauere Infos schreibe ich dir per Mail. Lg, Christiane

  11. Liebe Christiane,

    endlich komme ich dazu, Deinen Post zu kommentieren. Von diesem Cardigan war ich ja schon auf Insta begeistert :-) Was ich bei Dir immer faszinierend finde, ist Deine Stoffauswahl. Du findest immer tolle Musterstoffe, die immer perfekt zu Deinen Projekten und vor allem zu Dir passen. Gemusterte Stoffe aussuchen, finde ich persönlich immer unheimlich schwierig. Daher bin ich immer vorn Deinen tollen Auswählen so begeistert :-)

    Der Cardigan an sich ist auch super, gerade weil er so schlicht ist, denn so passt er zu allem und immer :-) Genau, was man einfach in jedem Kleiderschrank braucht. Perfekt dazu auch das Tuch, klasse :-)

    Liebe Grüße, Brigitte

    1. Vielen lieben Dank, Brigitte! Und ich finde es immer gar nicht so einfach, einfarbige Stoffe zu finden, bzw. kaufe nicht, weil das fertige Kleidungsstück in meiner Vorstellung zu langweilig aussehen könnte. Mit dem Ergebnis, dass ich dann später viele gemusterte Teile, die sich nur schwer miteinander kombinieren lassen ;-)
      Aber das Tuch ist tatsächlich ein Alleskönner und perfekt zu kombinieren :-)
      Ganz liebe Grüße! Christiane

  12. Schöner Cardi und wunderbare Fotos! Solche Alleskönner sind einfach unverzichtbar in der Garderobe. Und Dein Exemplar ist ganz besonders schön.
    LG Kuestensocke

Kommentare sind deaktiviert.